Berufe mit Pferden – Wenn das Hobby zum Beruf wird

thumbnail

83634263 - side view of female jockey loving horse at barn

Viele junge Menschen wünschen sich eine berufliche Zukunft in Verbindung mit Tieren. Ob als Tierpfleger im Zoo oder vielleicht sogar als Tierarzt ist der Umgang mit Tieren für viele die Erfüllung jeglicher Berufsträume. Unter diese Rubrik fallen selbstverständlich auch Berufe mit Pferden. Insbesondere viele junge Leute, die bereits seit der Kindheit Kontakt zum Reitsport haben, träumen davon, einmal ihr Hobby beruflich nutzen zu können. Doch welche Möglichkeiten bieten sich, um mit Pferden zu arbeiten und seinen Lebensunterhalt zu verdienen? Ein kleiner Überblick über Berufe mit Pferden zeigt an dieser Stelle einmal zumindest im Ansatz das Spektrum, welches sich diesbezüglich bietet.

 

Klassische Berufe mit Pferden

Wer sich für einen Beruf mit Pferden interessiert, der wird sich zunächst mal nähere Informationen über die Möglichkeiten einholen wollen. Gleicht man diese dann mit den eigenen Interessen und Fähigkeiten ab, so wird man sicherlich auf eine geeignete Kombination des eigenen Könnens sowie der gewünschten Tätigkeit treffen.

Der Klassiker untern den Berufen mit Pferden schlechthin ist wohl der Reitlehrer. Wer nicht nur selber das Reiten überdurchschnittlich gut beherrscht, sondern auch in der Lage ist, die hohe Schule des Reitens anderen zu vermitteln, für den ist der Beruf des Reitlehrers oder Trainers garantiert eine Passion. Ob für Erwachsene oder Kinder, ob für Anfänger oder auf hohem reiterlichen Niveau, ob sportlich oder therapeutisch, ob Springen oder Dressur – einem Reitlehrer bieten sich viele Möglichkeiten, seinen Beruf mit Pferden auszuüben und sich gegebenenfalls zu spezifizieren. Die Freude am Umgang mit Mensch und Tier sollte dabei eine selbstverständliche Grundvoraussetzung sein.

Ein entscheidender Punkt ist beispielsweise, ob es sich bei dem Beruf mit Pferden um eine Aktivität auf dem Pferd oder mit bzw. neben dem Pferd handelt. Mit einem geeigneten Händchen für den Umgang mit verschiedenen Pferdetypen und einer Portion reiterlichem Talent gesegnet, ist der Beruf des Bereiters vielleicht genau die richtige Wahl. Die Ausbildung junger Pferde, das Vorbereiten für Auktionen, Stutenschauen oder Hengstkörungen von vierbeinigen Nachwuchstalenten, das Korrekturreiten oder der Beritt in einem Profistall – all diese Tätigkeiten zählen zu den alltäglichen Aufgaben eines Bereiters, wobei Spezifikationen sicherlich üblich sind. Hierfür ist jedoch ein gewisses Maß an reiterlichem Können erforderlich. Die passende Ausrüstung, wie beispielsweise Reithelme oder Zügel, findest du in unserem Onlineshop.

©123rf.com

Wer sämtliche Tätigkeiten rund ums Pferd liebt und die Vierbeiner gerne intensiv verwöhnt, reiterlich aber lieber auf Hobby-Ebene bleiben möchte, für den eignet sich durchaus der Pferdepfleger als Beruf mit Pferden. Alles rund ums Pferd sowie die Pferde selber gilt es gewissenhaft zu betreuen und zu versorgen. Vom Ställe ausmisten über Pflege des Zaumzeugs bis hin zur Generalversorgung der Pferde gehört alles, was das leibliche Wohl der vierbeinigen Sportler anbelangt in den Verantwortungsbereich eines Pferdepflegers. Auch die Begleitung auf Turnieren und die enge Betreuung bei Reitsportveranstaltungen fällt in den Aufgabenbereich eines Pferdepflegers als Beruf mit Pferden.

 

Berufe mit Pferden zum Anpacken

Neben Klassikern – wie Bereiter oder Pferdepfleger – gibt es selbstverständlich noch andere Berufe mit Pferden, die für Tierliebhaber interessant sein könnten. Dazu zählen unter anderem einige Berufsrichtungen, die Menschen ansprechen, die gerne richtig zupacken können, wie zum Beispiel der Hufschmied. Hierbei handelt es sich um einen Beruf mit Pferden, der körperlich und mental sehr anspruchsvoll ist. In jeglicher Situation heißt es Ruhe bewahren, um dem vierbeinigen Kunden ein gutes und entspanntes Gefühl zu vermitteln. Handwerklich stellt der Beruf des Schmiedes ebenfalls hohe Anforderungen, da jeder Pferdehuf individuell betrachtet werden muss und sich der Schnitt bzw. der Beschlag auf den gesamten Bewegungsapparat sowie den Bewegungsablauf auswirkt. Ein Hufschmied trägt folglich für die gesamte Pferdegesundheit eine große Verantwortung.

©123rf.com

Bezüglich Pferdegesundheit gibt es ebenfalls einige spezifische Berufe mit Pferden. Sehr beliebt ist derzeit der Beruf des Pferde-Osteopathen. In Zeiten von Tamme Hanken liegen Berufe mit Pferden, bei denen für die Pferdegesundheit Hand angelegt werden müssen, voll im Trend. Zu sehen, wie ein Pferd nach erfolgreicher Behandlung sich wieder ungehemmt und schmerzfrei bewegen kann, ist für viele ein Ansporn, sich für diese Berufsrichtung zu entscheiden. Zahlreiche kompetente Ausbildungszentren, in denen Studiengänge in Fachrichtung Pferde-Osteopathie angeboten werden, finden sich im Internet wieder. Dort erfährt man sämtliche wissenswerten Details und kann sich über Ausbildungsgänge und alles, was dazu gehört, genau informieren.

 

Berufe mit Pferden – Ein Fazit

Für echte Pferdeliebhaber, welche sich ein Leben mit den vierbeinigen Kameraden tagtäglich wünschen, eröffnet sich ein vielfältiges Angebot an Berufsmöglichkeiten, die in Kombination mit den tierischen Lieblingen ausgeübt werden können. Basierend auf den individuellen Neigungen ist sicherlich für jeden, der sich einen Beruf mit Pferden wünscht, ein geeignetes Tätigkeitsfeld dabei. Zahlreiche Informationen bietet unter anderem das Internet oder vielleicht auch die nächste Reitanlage vor Ort. Ein persönlicher Eindruck durch ein eventuelles Praktikum gibt mit Sicherheit viele Hinweise und Einblicke, ob der angestrebte Beruf mit Pferden für einen geeignet ist.

Equiole.de